Die letzten Zeugen - Das Buc
Liste der Opfer
 
 
 

Auflistung von 1 bis 1 von 1

> Sortieren nach: Name, Adresse.

> Aktivierung: alle / frei / ausgewählte.

frei

Moses Luster

1020 Wien, Flossgasse 10/9

Moses Luster

Geburtsdatum: 13.02.1891 in Jaroslau

Letzter bekannter Wohnort:

1020 Wien, Flossgasse 10/9

Deportation

Wien/Theresienstadt am 01.10.1942


Geschichte des Opfers

Moses Luster wird gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn Leo nach Theresienstadt deportiert. 1944 folgt für Vater und Sohn der Transport in das KZ Auschwitz. Moses Luster wird, im Alter von 63 Jahren, sofort nach der Ankunft vergast. Leo Luster kommt in das Außenlager Gleiwitz, überlebt schließlich auch einen Todesmarsch. Nach dem Krieg findet er seine Mutter wieder und emigriert nach Israel.

Die Lebensgeschichte von Leo Luster finden Sie unter "Die Letzten Zeugen".




Die Erstellung der Datenbank beruht auf
den vom DÖW - Dokumentationsarchiv des
Österreichischen Widerstandes - zur Ver-
fügung gestellten Forschungsergebnissen.


0.0361270904541